Von Geometrie und Mathe und Webdesign…

Tja, wieder ein paar Tage vergangen seit dem letzten Blogeintrag. Der letzte handelte von meinem Lerntagebuch. Ich hatte mir sogar überlegt, ob ich weiterschreiben soll, doch irgendwie hat sich das nur bedingt angeboten. Inzwischen ist die Prüfung zu Automatisierungstechnik vorbei und damit darf ich mich auf die nächsten Prüfungen vorbereiten.

Höhere Mathematik? Oh Hilfe. Zu Schulzeiten eine schöne Sache, aber an der Universität wohl eher die erste Nemesis. Da ist es nicht unverständlich, dass man ein bisschen sich ablenken versucht. Zum einen indem man einfach mal einen Abend in die Stadt geht und ein bisschen Spaß mit Freunden hat und zum anderen, indem man einfach einen neuen Hoster für seine Webprojekte findet, der wohl den meisten Nutzern etwas zu umständlich wäre, doch ich bin fasziniert und begeistert davon. (Es geht um Uberspace. Ein Hoster bei dem man im Endeffekt keinen super tollen, einfach zu konfigurierenden Webspace bekommt, den man aus dem Browser aus konfigurieren kann. Nein bei Uberspace darf man selbst per ssh ein seinen Webspace und was eben dazugehört verwalten. Aber dazu vielleicht ein anderes Mal mehr.)

Ebenso beschließt man einfach ein paar nette kleine Sachen vorzubereiten. Zum Beispiel ein Joomla Template im Star Trek Stil, also eine LCARS Oberfläche. Da ich ja schon lange in einem Forenrollenspiel im Star Trek Setting Mitglied bin, hab ich beschlossen, dass ich doch mal wieder ein bisschen in diesem aktiver werden könnte und weil mir danach war, hab ich einfach mal versucht wie schnell und einfach ich mit html, php und css ein Joomla Template in ein Star Trek Joomla Template umarbeiten kann. Im Endeffekt bin ich überrascht, dass es doch ziemlich fix bisher ging. Es ist zwar noch einiges zu unternehmen, damit das Template optimal angepasst ist und es gehören auch noch einige Details rein um es noch ansprechender zu machen, doch das Grundaussehen gefällt mir bereits.

Zwischenablage02

Leider gibt es noch ein paar Dinge die nicht so optimal funktionieren. Zum einen sind die Einträge/Beiträge noch nicht optimal dargestellt (hier sieht man z.B. das die Zentrierung nicht richtig funktioniert hat) und auch sonst gibt es einige Kleinigkeiten die mir noch nicht ganz gefallen. Außerdem sollen wie schon gesagt noch einige Verschönerungen unternommen werden um zum Beispiel die Buttons noch LCARS Artiger zu gestalten. Aber da muss ich mich noch weiter inspirieren lassen und vielleicht bekomm ich ja noch von Freunden und Bekannten Feedback um weiterzuarbeiten.

Nja. Aber das soll nur ein Nebenprojekt sein. Schließlich steht nächste Woche die Prüfung zu Höhere Mathematik an und dafür sollte ich mich gut vorbereiten, doch man muss sich ja auch anders bilden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*